/


 

 

 


Häufige Fragen und

Tips zur Kosmetik

 



Ab welchem Alter darf ein Teenager eine Gesichtsreinigung bekommen ?

Das ist altersunabhängig, es kommt ganz auf das Hautbild an. Wenn Sie sich unsicher sind dann lassen Sie Ihre Tochter / Ihren Sohn doch einfach mal im Kosmetikstudio anschauen. Dort wird die eventuelle Notwendigkeit festgestellt und es kann über die weitere Vorgehensweise gesprochen werden.


Auf was muß bei Akne besonders geachtet werden ?

Oberstes Gebot ist peinliche Sauberkeit. Das heißt:

In jedem Fall Händewaschen bevor das Gesicht berührt wird !!!

Besonders empfehlenswert ist es, dass ein hochwertiges und mildes Spezial-Systempflege-Set verwendet wird -wie es Kosmetikerinnen empfehlen- um eine eventuelle Narbenbildung zu vermeiden. Es sollte keine aggressiven Inhaltsstoffe enthalten, wie es oftmals der Fall ist.

Morgens und Abends mit Reinigungsgel abreinigen, mit Gesichtswasser klären und mit Tages- bzw. Nachtpflege versorgen damit die Haut tagsüber versorgt ist und sich über Nacht regenerieren kann. Zusätzlich ist 1x wöchentlich ein mildes Peeling sowie eine Teenie-Maske für unreine Haut empfehlenswert.
Auch sollte die Ausreinigung von Mitessern und Komedonen von fachkundiger Hand durchgeführt werden. Da es oftmals bei Selbstversuchen des "Ausquetschens" von Unreinheiten durch die Teenies ebenfalls zur bleibenden Narbenbildung führen kann.


Wie finde ich die für meine Haut passende Pflege ?

Da der Markt mittlerweile dermaßen mit Kosmetika überschwemmt ist, sind Sie am besten beraten, wenn Sie bei der Kosmetikerin eine Hautanalyse durchführen lassen und auf die jeweilige Pflegeempfehlung achten.
Alleine ist es fast unmöglich aus dem riesigen Angebot die richtige Pflege zu finden.


Wie weiß ich welches Kosmetik-Angebote für mich das richtige ist ?

Oft ist es das Angebot, das einen am meisten anspricht.
Bei der Hautanalyse am Termin wird dann die nötige Pflege- bzw. Kosmetikmaßnahme ermittelt.


Ab wann ist Anti-Aging sinnvoll ?

Das kommt auf den jeweiligen Hautzustand an. Ist die Haut trocken, dann bilden sich früher die ersten Fältchen als bei einer eher fettigen Haut. Man kann also kein bestimmtes Alter nennen. Oftmals sind die ersten auftretenden Fältchen nur Trockenheitsfältchen, wenn die Haut nicht ordentlich gepflegt wird, kann das bereits mit 20 Jahren sein. Hier gibt aber schnelle Abhilfe:

Hautanalyse machen lassen und auf den Hauttyp abgestimmte Pflegeprodukte verwenden

Auf jedenfall sollte damit begonnen werden, bevor tiefere Falten enstehen und in regelmäßigen Abständen wiederholt werden.
Sehr wirksam ist eine Anti-Aging-Kosmetikbehandlung bereits bei Knitterfältchen. Am besten beginnen Sie dann, wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihre Haut künftig etwas mehr an Pflege benötigt als bisher.

 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos
Instagram